Donnerstag, 9. Februar 2012

Eine Frage an die Färberinnen

Sagt mal, woher bezieht ihr eure Färbewolle? Zitron verkauft ja nur an gewerbliche Färberinnen (evtl. könnte ich über unser Handarbeitsgeschäft welche bekommen). Meine gestrige Lieferung von Zschopau war der totale Reinfall. So eine dünne, kratzige Merinosockenwolle hatte ich noch nie in den Händen und darum habe ich sie heute zurückgeschickt. Habt ihr sonst noch eine Bezugsquelle?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

versuchs mal beim Wollschaf,die Wolle ist ganz gut und kratzt nicht
die Auswahl ist auch riesig
http://www.das-wollschaf.de/osshop/catalog/index.php
Liebe Grüsse
Patricia

stebo79 hat gesagt…

Noch eine Stimme für das-wollschaf.de! Mein Lieblingsgarn ist das 100% Merino 16-4, da kratzt nichts! Auch nach etlichen Wäschen und mehreren Monaten abwechselndes Tragen sehen die Socken fast aus wie neu!

LG Steffi

Willow hat gesagt…

Ich kann dir ebenfalls das Wollschaf ans Herz legen. Habe dort schon diverseste Garne bestellt und wurde noch nie enttäuscht!

LG
Willow

Julemule hat gesagt…

Mädels, dann landet aber bestimmt nicht nur Wolle in dem Paket, sondern auch Spinnfutter...